MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service

Bereitschaftsabend 09.07.2019

Thema: Einsatzübung

Am 09.07.2019 wurde die Bereitschaft Neckarsulm mit dem MTW 76/19/2 zu einem Einsatz an das Sulmstauwehr in Neckarsulm alarmiert.

Das Stichwort lautete:

"Gestürzte Person am Stauwehr Richtung Erlenbach, unklare Lage".

An der Einsatzstelle fanden die vier Bereitschaftsmitglieder und ein Ersthelfer auf der Treppenanlage des Stauwehrs eine verletzte Person vor. Die Person hatte einen offenen Bruch am Arm sowie eine starke Blutung am Unterschenkel. Zusätzlich klagte die Person über Schmerzen im Wirbelsäulenbereich. Als erste Maßnahme wurde die starke Blutung am Unterschenkel gestoppt, danach wurde der offene Bruch am Arm versorgt und mit einer Schiene stabilisiert. Da Verletzungen der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde dem Patienten sicherheitshalber ein Stifneck (Halskrause) angelegt. Der Patient wurde kontinuierlich von einem Helfer betreut und über die durchgeführten Maßnahmen auf dem Laufenden gehalten. Ein weitere Helfer führte dabei das kontinuierliche Monitoring, von Puls, Blutdruck und Atmung durch. Für die bessere Sauerstoffversorgung wurde dem Patienten über eine Sauerstoffmaske Sauerstoff verabreicht. Da der Abtransport des Patienten von der Treppenanlage nicht direkt über eine Trage möglich war, musste der Patient zuerst auf ein Spineboard gelagert und anschließend zur nahegelegen Straße transportiert werden. Dabei konnten die Kenntnisse um Umgang mit dem Spineboard aus dem vorherigen Bereitschaftsabend praktisch eingesetzt werden. An der Straße konnte der Patient dem Rettungsdienst übergeben und die Übung erfolgreich beendet werden.

Anbei sehen Sie ein paar Bilder der Übung